17.07.2005

jus

Turnier in Basel

Im zweitägigen Turnier in Basel, organisiert durch die Rolling Rockets aus Aesch/Pfeffingen, belegen die Wings den 5. Schlussrang.
Am Qualifikationssamstag mit fünf Gruppenspielen gegen Maisfeld Hinwil, SHC Rossemaison, Muttenz Tigers, Z-Fighters Oberrüti und die Rüschlikon Piranhas kamen die Red Wings mit drei Siegen und zwei Niederlagen auf den 3. Gruppenrang.
Am Sonntag morgen trafen die Wings dann im Viertelfinal auf die organisierende Mannschaft, die Rolling Rockets.
In einer guten Partie unterlagen die Wings erst im Penaltyschiessen, nachdem der Spielstand nach 24 Minuten Spielzeit 3:3 lautete.
In den darauffolgenden beiden Klassierungsspielen gegen den IHC Wettingen und den HC Lauperdorf gewannen die Red Wings jeweils klar und wurden somit bester "Viertelfinalverlierer".
Turniersieger wurden schliesslich die Rolling Rockets, die wiederum im Penaltyschiessen, diesmal aber gegen den SHC Rossemaison, einmal mehr ins Tornetz trafen.

Wir gratulieren den Rockets zum "Heimturniersieg" und danken ihnen für dieses sensationell organisierte Turnier. Desweiteren danken wir den Gebrüdern Grüssi, Simon Roth und Arno Gyger für ihre temporäre Red Wings Mitgliedschaft.


weitere Infos:
www.rollingrockets.ch

druckbare Version